Herzlich Willkommen bei meinem Blog.
Hier findest du wertvolle Inspirationen, Impulse, Gedanken, Ideen, Geschichten.

All das soll dir dienen und helfen, dich darin wiederzufinden, zu erkennen, anzunehmen, nachzudenken, zu staunen, Aha-Effekte auslösen, loszulassen, zu diskutieren, deinen Kommentar zu hinterlassen oder was dir sonst noch dazu einfällt...       

Ich freue mich auf deinen Beitrag!  


Ein Leben aus dem Herzen

Jeder Mensch hat das Potenzial, selbstbestimmt, in Liebe und frei zu leben. Das Herz für dich, deine Träume und deine (Selbst)Liebe zu öffnen, ist ein Prozess, der sich Stück für Stück entfaltet. Wenn du dich einlässt, kommst du mit dir tiefer in Kontakt, kannst dich selbst wieder mehr spüren, auf deine Intuition hören und dadurch deinen eigenen Impulsen besser vertrauen und ihnen folgen. Das Auflösen mentaler Blockaden, Ängste sowie einschränkender Glaubensmuster erfährst du ebenso auf dem Weg des Herzens wie auch deine Schatten kennen-, lieben und regulieren zu lernen. Nach und nach wird so ein Leben aus dem Herzen, in Verbindung mit deiner eigenen Schöpferkraft und der eigenen inneren Weisheit möglich.

mehr lesen 0 Kommentare

Herzkelch Meditation

Die Herzkelch Meditation ist eine schöne Atemübung, welche dich mit (wieder) tiefer mit deinem Herzen verbindet.

Sie ist einfach auszuführen. Du kannst sie auch zur Verankerung deiner Wünsche und Ziele verwenden als auch um (wieder) positive Gefühle zu erzeu-gen. Wie sie geht, zeige ich dir in diesem Artikel...

mehr lesen 1 Kommentare

Die heiligen Drei Könige (und Königinnen) - Vollendung der Rauhnächte

Thema:       Segen, Abschluss

                    der Rauhnächte

Der 6.Januar stellt den Abschluss der Rauhnächte dar. Die heiligen drei Könige erreichen das Christkind und segnen es.

Um 24 Uhr in der Nacht auf den 6.Januar beendet ein neues Strahlen und Leuchten die Zeit der Dunkelheit, der mystischen Kräfte der Rauhnächte, der Geister aus der Anderswelt.

Heute schließt sich das Tor.

So lädt uns der heutige Tag abschließend nochmals dazu ein, den vergangenen Rauhnächten ihre Philosophie, ihre Bedeutung, ihre Magie zu geben.

 

Es ist der Tag an dem die Energien, die im vergangen Zyklus aufbereitet wurden verankert und "geschützt" werden und eine gute Basis für's neue Jahr sind.

Und nun geht's los ins neue Jahr.

mehr lesen 1 Kommentare

12. Rauhnacht - 04.01. auf 05.01. - Monat Dezember

Thema:       Tag der Gnade, Nacht

                    der Wunder, Räuchern,

                    Bereinigen

Monat:         Dezember

Engelkraft:   Erzengel Raphael

Kraftstein:    Smaragd

Kraftbaum:   Eibe

Krafttier:       Dachs

 

 

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

11. Rauhnacht - 03.01. auf 04.01. - Monat November

Thema:       Loslassen,Abschied  

                   nehmen, Umwand-
                   lung, Beschäftigung                     mit dem Tod

Monat:         November

Engelkraft:   Erzengel Azrael

Kraftstein:    schwarzer Obsidian

Kraftbaum:   Weide

Krafttier:       Krähe, Rabe

 

 

 Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

10. Rauhnacht - 02.01. auf 03.01. - Monat Oktober

Thema:       Visionen, Eingebungen,

                    Verbindung mit dem

                    Göttlichen

Monat:         Oktober

Engelkraft:   Erzengel Jeremiel

Kraftstein:    Topas und Amethyst

Kraftbaum:   Esche

Krafttier:       Einhorn

 

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

9. Rauhnacht - 01.01. auf 02.01. - Monat September

Thema:        Gold, Segenslicht, eigene Mitte,   

                    Klarheit, Ruhe und Frieden, Herz

Monat:         September

Engelkraft:   Erzengel Jophiel / Hl. Katharina

Kraftstein:    Gold

Kraftbaum:   Kiefer

Krafttier:       Schwein

 

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

8. Rauhnacht - 31.12. auf 01.01. - Monat August

Thema:       Geburt des neuen Jahres - Spaß,

                    Lebensfreude, mach das, wozu

                    du Lust hast

Monat:         August

Engelkraft:   Erzengel Metatron

Kraftstein:    Orangencalcit

Kraftbaum:   Linde

Krafttier:       Löwe

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

Podcast #1 - Rituale für einen harmonischen und friedlichen Jahreswechsel

0 Kommentare

Silvester - Qualität des Tages und schöne Rituale für einen harmonischen und friedlichen Jaheswechsel

Der Name Silvester kommt aus dem Lateinischen. Er bedeutet „Waldbewohner“ und stammt von dem lateinischen Wort „silva“ (Wald) ab. Benannt wurde dieser Tag nach dem Papst Silvester I, welcher um 330 n. Chr. lebte. Er steht symbolisch für den Übergang von einem Zeitalter ins nächste, war er doch in der Zeit am Regieren, als die Verfolgung der Christen eingestellt wurde und unter Kaiser Konstantin das Christentum zur offiziellen Staatsreligion erklärt wurde.

mehr lesen 0 Kommentare

7. Rauhnacht - 30.12. auf 31.12. - Monat Juli

Thema:       Vorbereitung auf das

                    Kommende, Öffnung 
                    für das Neue, Hin-
                    gabe, Annehmen

Monat:        Juli

Engelkraft:  Erzengel Uriel

Kraftstein:   Citrin

Kraftbaum:  Apfelbaum (welche  
                    Früchte soll das neue

                    Jahr tragen?)

Krafttier:      Hase

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

6. Rauhnacht - 29.12. auf 30.12. - Monat Juni

Thema:       Bereinigung - Lasse los, 

                   schaue voll Zuversicht

                   nach vorn. Erwarte das

                   Beste!

Monat:        Juni

Engelkraft:  Erzengel Raziel

Kraftstein:   Bergkristall

Kraftbaum:  Birke

Krafttier:      Biber

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

5. Rauhnacht - 28.12. auf 29.12. - Monat Mai

Thema:      Tag der Freundschaft

                   Dabei geht es nicht nur

                   um die Freundschaft zu

                   anderen, sondern auch

                   um die Freundschaft zu

                   sich selbst und um

                   Selbstliebe.

Monat:        Mai

Engelkraft:  Erzengel Sandalphon

                                                                           Kraftstein:   Lapislazuli

                                                                           Kraftbaum:  Buche

                                                                           Krafttier:      Hund

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

4. Rauhnacht - 27.12. auf 28.12. - Monat April

Thema:      Tag der Auflösung, Umkehrtag

                   Heute können Dinge, die in

                   den vorherigen Rauhnächten

                   schief gelaufen sind, bereinigt

                   bzw. die Energie verändert

                   werden.

Monat:        April

Engelkraft:  Erzengel Zadkiel

Kraftstein:   Amethyst

                                                                  Kraftbaum:  Zeder

                                                                  Krafttier:      Eule

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 1 Kommentare

3. Rauhnacht - 26.12. auf 27.12. - Monat März

Thema:       Lasse Wunder in Deinem

                   Leben zu, Herzöffnung, Fluss
                   des Lebens

Monat:        März

Engelkraft:  Erzengel Chamuel

Kraftstein:   Rosenquarz

Kraftbaum:  Ahorn

Krafttier:      Fisch

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

2. Rauhnacht - 25.12. auf 26.12. - Monat Februar

Thema:       Höheres Selbst - Innere

                   Führung - eigene Kraft

Monat:        Februar

Engelkraft:  Erzengel Gabriel

Kraftstein:   Rubin

Kraftbaum:  Eiche

Krafttier:      Phönix

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

Rauhnachtszeit - Räucherzeit

Räuchern gehört zur Rauhnachtszeit unbedingt dazu, genauso, wie an den Weihnachtstagen viel mit Weihrauch, Myrrhe und Kampfer gräuchert wird.

Das Räuchern hat den Rauhnächten, zumindest in manchen Deutungen, zu ihrem Namen verholfen.

In der dunklen Zeit gilt es wahrlich, sich selbst, sein Heim und auch sein Umfeld vor umherziehenden, auch bösen, Geistern zu schützen - im wörtlichen und im übertragenen Sinn.

Wie das geht, erfährst du in diesem Artikel...

mehr lesen 0 Kommentare

1. Rauhnacht - 24.12. auf 25.12. - Monat Januar

Thema:       Basis, Grundlage, Wurzeln -

                   ein Tag, um in der Familie die

                   Wurzeln zu stärken

Monat:        Januar

Engelkraft:  Christus Energie

Kraftstein:   Smaragd

Kraftbaum:  Tanne

Krafttier:      Kolibri

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

4. Advent

4. Advent
Heilig Abend ist nah!

Das Licht erwacht, nun steigt die Sonnenenergie wieder an. Die Vorfreude auf Weihnachten ist spürbar.
Welche weitere Bedeutung hat dieser Tag? Welche Qualitäten beinhaltet er?
Wie kannst du ihn sinnvoll für dich nutzen? Lies weiter und erfahre mehr...

mehr lesen 0 Kommentare

Wintersonnwende - Nun ist es wieder soweit - Die Rauhnächte beginnen

Wintersonnenwende - Rauhnachtszeit beginnt

Es ist soweit - ab der Nacht vom 24.12. auf den 25.12. treten wir wieder in die Phase der Rauhnächte ein. Ich persönlich empfinde die Rauhnachtszeit als besonders intensiv und praktiziere diese besondere Zeitqualität nun seit sechs Jahren. Aber was bedeuten die Raunächte nun konkret?

Beginnend heute mit der Wintersonnenwende am 21. Dezember, auch Julnacht oder Thomasnacht genannt, in welcher die Dunkelheit wieder dem einsetzenden, steigenden Licht weicht, die Tage länger und die Nächte kürzer werden, erreicht uns die Wende. Doch zunächst kehrt Ruhe ein – die Zeit der Raunächte...

mehr lesen 0 Kommentare

Die Rauhnächte - zauberhaft, mystisch und kraftvoll

Das Ende des Jahres naht. Ein Rückblick auf die vergangenen Monate mit all ihren Geschenken, schönen Begegnungen, Erkenntnissen und Ereignissen.

Die Rauhnächte sind jene Tage, um die Weihnachtszeit bis hinein in das neue Jahr, die uns Einblick, Umsicht, Rückschau und Ausrichtung für das Neue schenken.

Erfahre, warum diese Zeit so kostbar ist, wie du sie für dich nutzen kannst und dich so ausrichtest, dass du ein glückliches und erfülltes Leben erschaffen kannst...

mehr lesen 0 Kommentare

3. Advent

3. Advent
Drei Kerzen brennen, das Licht in uns wird stärker, die Wintersonnenwende naht!
Welche Bedeutung hat dieser Tag?
Welche Qualitäten beinhaltet er?
Wie kannst du ihn sinnvoll für dich nutzen?
Lies weiter und erfahre mehr :-)

mehr lesen 0 Kommentare

2. Advent

2. Advent
Das Licht wird stärker, die Vorfreude auf den heiligen Abend wächst...
Welche Bedeutung hat dieser Tag?
Welche Qualitäten beinhaltet er?
Wie kannst du ihn für dich sinnvoll nutzen?
Lies weiter und erfahre mehr :-)

mehr lesen 0 Kommentare

8.12. - Maria Empfängnis

Maria Empfängnis - was hat das mit der heutigen Zeit zu tun und warum sollte ich diesem Tag eine Bedeutung geben?

Maria Empfängnis ist ein katholischer Feiertag, aber auch dieser Tag birgt eine tiefere Bedeutung, die uns im alltäglichen Leben ein Beispiel sein kann...

mehr lesen 0 Kommentare

1. Advent

1. Advent
Welche Bedeutung hat dieser Tag?
Welche Qualitäten beinhaltet er?
Wie kannst du ihn für dich sinnvoll nutzen?

Lies weiter und erfahre mehr :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Advent, Advent....

Die Adventszeit kommt und bringt uns wieder Vorfreude auf Weihnachten, Weihnachtsmärkte, gute Düfte und leckeres Essen aber auch Stress, Streit und Hektik.

Die ursprüngliche Bedeutung von Advent reicht weit zurück und birgt doch einige interessante Fakten und tiefe, nicht nur kirchliche, Bedeutungen.

mehr lesen 0 Kommentare

Allerheiligen - Kraft der Ahnen

Allerheiligen und auch schon der 31.10. sind die beiden Tage, an denen das Tor zur Anderswelt, das Tor nach Hause, zum Göttlichen weit geöffnet ist. Wir haben die Möglichkeit, unsere Ahnen deutlich zu spüren, die Kraft unserer geistigen Begleiter wahrzunehmen und uns in die Liebe, die uns

immer begleitet, hineinfallen zu lassen.

mehr lesen 0 Kommentare

Loslassen lernen - wie du Ballast, Negatives und Altes gehen lassen kannst

Loslassen ist oft leicht gesagt, aber umzusetzen umso schwerer. Kennst du das auch?

Wie oft ertappen wir uns dabei, dass wir sagen oder denken, "ach, das macht mir nichts mehr aus, das ist doch vorbei", aber wenn es drauf ankommt, grummelt es immer noch in uns. Sich bewusst zu machen, dass alles einmal vorübergeht, hilft dabei sehr, ebenso sich der eigenen Erwartungen klar zu werden, den diese erzeugen oft erst den bleibenden, leise oder lauter nagenden Schmerz in uns. Wie du aussteigen kannst?

Lies einfach weiter...

mehr lesen 0 Kommentare

Was zählt ist die Liebe

Was wäre, wenn es letztendlich nur um die Liebe geht? Was würde sich dann bei dir verändern? Wem kannst du heute deine Liebe zeigen, egal wie dieser Mensch gerade drauf ist?

Dein Herz will nicht nehmen.

Es will schenken.

Worauf wartest du?

Heute ist dein Tag. Lebe und liebe!

0 Kommentare

Yoga macht Spaß - Finde dein Gleichgewicht (3)

Yogaübung - Das Boot (Übung 3)

Diese Asana  sorgt für einen straffen Bauch und kräftigt die Muskulatur der Hüfte sowie der Oberschenkelvorderseite. Gleichzeitig wirkt sie wie eine Massage auf die Gesäßmuskeln und hilft gegen Ischias- und Rückenschmerzen. Das Boot hilft dir zudem dein inneres Gleichgewicht wieder zu finden und so Balance in dein Leben zu bringen. Außerdem unterstützt dich diese Haltung darin Stress abzubauen und Ausdauer und Kraft aufzubauen.

So gehts:

lies im nächsten Absatz weiter :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Yoga macht Spaß - Finde dein Gleichgewicht (2)

Yogaübung - Der stehende Kranich (Übung 2)

Ein Kranich steht meist auf einem Bein, er ist ein Meister des Gleichgewichts und der Koordination, der inneren Ausgeglichenheit und Ruhe. Wachsam behält er seine Umgebung im Auge und ist ein positives Symbol für Glück, Klugheit und Langlebigkeit.

Neben dem Storch ist auch der Kranich ein Bote von bevorstehenden Geburten oder dient als Glückssymbol für Schwangerschaften.

Wer weiß...probier die Übung doch mal aus, wenn du schwanger werden willst ;-)

So gehts:

lies im nächsten Absatz weiter :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Yoga macht Spaß - Finde dein Gleichgewicht (1)

Yogaübung - Der Baum (Übung1)

Die große Stärke eines Baum ist, dass ihn nix umhaut. Der Baum fördert nicht nur dein inneres und äußeres Gleichgewicht, er gibt dir auch Entspannung, Ruhe, Ausgeglichenheit und Stabilität. Diese Übung ist oft Grundlage vieler Yogastile. Weiterhin fördert der Baum deine Konzentration, lässt dich tiefer atmen und verbessert deine Körperhaltung.

Noch mehr Spaß macht es, inmitten der Natur, umringt von Bäumen, diese Übung auszuführen.

So gehts:

lies im nächsten Absatz weiter :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Mach mal wieder Urlaub!

Magst du auch wieder mehr mit dir in Verbindung kommen, dich tief entspannen, dabei vielleicht noch die ein oder andere Blockade lösen und herausfinden, was du wirklich von deinem Leben willst?

Dabei Lebensfreude spüren, Sonne tanken und griechisches Flair genießen?
Dann begleite mich nach Korfu, zu einer Yoga Urlaubsreise, die dich dir selbst wieder nahe kommen lässt und nachhaltige, positive Veränderung bewirken kann.

Mehr Info dazu findest du hier:  Stress Adé mit Yin Yoga auf Korfu

 

0 Kommentare

Entspannt ins Wochenende – 3 Tipps, die dir helfen

Das Telefon klingelt, du rennst durch die Gegend, hier noch was erledigen… endlich Freitag – kennst du das auch?

Den Stift fallen lassen, die Nach- mittagsschicht zu Ende bringen, den Laden noch aufräumen und dann… Wochenende!

Aber oft starten wir mit großen Erwartungen und setzen uns damit unbewusst erneut unter Druck und Stress. Auch wenn du dich auf etwas freust, schwingt unterschwellig doch die Erwartung mit, dass es dir auch wirklich das bringt, was du dir wünschst.

Andererseits sind am Wochenende schon wieder die nächsten Verpflichtungen oder Vergnügungen – je nachdem, wie man es sehen mag!

Da wartet die tolle Party, wo man dem Schwarm begegnen könnte, Disconächte, Geburtstagfeiern, Grillabende, Zeit am See oder im Schwimmbad, Theater, Open Air, usw. 

Und schon artet das ganze wieder in Stress aus: Schminken, verschiedene Klamotten anprobieren, um gut auszusehen, lange Nächte mit wenig Schlaf, Kuchen backen, Torte vorbereiten, leckeres, aber auch oft leider nicht ganz so gesundes Essen, was dann wieder den Körper belastest.

Und am Sonntag sinken wir dann ermattet auf die Couch, lassen uns vorm Fernseher  berieseln und glauben, wir entspannen dabei.

Am Montag startet die Woche dann wieder von vorne.

(für einen richtigen Urlaub, klicke hier: Yoga Korfu Urlaub

Damit du dennoch ein wirklich entspanntes Wochenende, trotz aller Vorhaben, genießen kannst, empfehle ich dir folgende Tipps:

mehr lesen 0 Kommentare

Entspannung kann dein Leben verändern

Wer kennt es nicht, die Sommertage locken nach draußen und du sitzt im Büro. Träumst davon, woanders zu sein. Am Meer, am See, auf dem Berg, die Seele baumeln lassen, träumen, du stellst dir dein Leben einfacher vor, leichter, mit mehr Spaß und Freude. Und vor allem weniger Stress und mehr Entspannung! Abschalten können, runterkommen, einfach mal wieder du selbst sein.
Stattdessen wartet, wenn du heimkommst, vielleicht noch der Abwasch vom Vortrag auf dich, die Socken deines Partners liegen auf dem Boden rum, die Kinder haben ihr Spielzeug überall verteilt.

mehr lesen 0 Kommentare

Gelassenheit als Kraftquelle

 

Der Alltag birgt meist oft mehr Stressfaktoren, als Energiequellen. Als beruflich eingebundener Mensch, der vielleicht zusätzlich noch eine Familie hat, muss man sich die Quellen der Gelassenheit deshalb immer wieder aufs Neue suchen.
Hier ein paar einfache Tipps:

mehr lesen 0 Kommentare

Tagesanregung - Lebst du?

Wenn du dir vorstellst, du hättest nur noch ein Jahr in deinem Körper zu leben, wie würdest du leben wollen?
Was würdest du noch klären wollen und mit wem noch deinen Frieden machen?
Wen willst du noch mal sehen und was möchtest du den Menschen um dich herum noch sagen? Welche aufgeschobenen Träume würdest du noch umsetzen und ausleben wollen, bevor es zu spät ist?
Es ist gut, sich immer mal wieder auf dieses Gedankenexperiment einzulassen, um zu spüren, um was es in deinem Leben wirklich gehen soll.

Carpe diem!

0 Kommentare

Wofür oder Für Was - der Sinn deines Lebens!

Ja, du hast richtig gelesen...

Wofür oder Für Was?

Das sollte die wichtigste Frage in deinem Leben sein, denn ohne eine Antwort treibst du mit im Strom des Lebensflusses ohne eigenen Antrieb, ohne Lebens-Sinn.

Und der ist es, was uns Antrieb gibt, was dich brennen lässt, was dich immer weiter machen lässt!

Der Sinn zeigt sich nicht auf Anhieb, er lässt sich von DIR finden, aber es gibt ein paar ganz leichte Möglichkeiten, die dir untrüglich den Weg weisen...

Wenn du für dich deinen Sinn herausgefunden hast, dann hast du etwas worauf du immer bauen, immer zurückgeifen kannst.

Dein Sinn im Leben ist dein Fundament.

Wie du deine Antworten finden kannst...lies weiter ;-)

mehr lesen 1 Kommentare

Dream On - Du bist großartig!

Du bist großartig. Hast du dir jemals bewusst gemacht, welch großartiges Wesen du bist? Dass du alle Macht der Welt in dir trägst? Dass DU die/der-jenige bist, der bestimmt, wie dein einzigartiges Leben aussieht?

Schau dir das Bild an - die Natur, das Leben selbst bietet dir jeden Tag unzählige Möglichkeiten an der Schönheit, Großartigkeit, der Schöpfung selbst teilzuhaben.

Die Natur zweifelt nicht an sich, sie erschafft, kreiert, gebiert einfach das, was im Moment da ist. Und wäre es nicht schön, auch so zu leben - ja, einfach erstmal nur sich der Vielfalt an Möglichkeiten bewusst zu werden, die uns jeden Tag umgeben und die auch du in dir trägst?

Fange an und frage dich:

WAS IST FÜR DICH EIN GROßARTIGES LEBEN?

Folgende Erinnerungen helfen dir dabei....

mehr lesen 0 Kommentare

Die heiligen Drei Könige (und Königinnen) - Vollendung der Rauhnächte

Thema:       Segen, Abschluss der

                    Rauhnächte

Der 6.Januar stellt den Abschluss der Rauhnächte dar. Die heiligen drei Könige erreichen das Christkind und segnen es.

Um 24 Uhr in der Nacht auf den 6.Januar beendet ein neues Strahlen und Leuchten die Zeit der Dunkelheit, der mystischen Kräfte der Rauhnächte, der Geister aus der Anderswelt.

Heute schließt sich das Tor.

So lädt uns der heutige Tag abschließend nochmals dazu ein, den vergangenen Rauhnächten ihre Philosophie, ihre Bedeutung, ihre Magie zu geben.

 

Es ist der Tag an dem die Energien, die im vergangen Zyklus aufbereitet wurden verankert und "geschützt" werden und eine gute Basis für's neue Jahr sind.

Und nun geht's los ins neue Jahr.

mehr lesen 2 Kommentare

12. Rauhnacht - 04.01. auf 05.01. - Monat Dezember

Thema:       Tag der Gnade, Nacht

                    der Wunder, Räuchern,

                    Bereinigen

Monat:         Dezember

Engelkraft:   Erzengel Raphael

Kraftstein:    Smaragd

Kraftbaum:   Eibe

Krafttier:       Dachs

 

 

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

11. Rauhnacht - 03.01. auf 04.01. - Monat November

Thema:       Loslassen, Abschied  

                   nehmen, Umwandlung,

                   Beschäftigung mit dem

                   Tod

Monat:         November

Engelkraft:   Erzengel Azrael

Kraftstein:    schwarzer Obsidian

Kraftbaum:   Weide

Krafttier:       Krähe, Rabe

 

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

10. Rauhnacht - 02.01. auf 03.01. - Monat Oktober

Thema:       Visionen, Eingebungen,

                    Verbindung mit dem

                    Göttlichen

Monat:         Oktober

Engelkraft:   Erzengel Jeremiel

Kraftstein:    Topas und Amethyst

Kraftbaum:   Esche

Krafttier:       Einhorn

 

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

9. Rauhnacht - 01.01. auf 02.01. - Monat September

Thema:        Gold, Segenslicht, eigene Mitte,   

                    Klarheit, Ruhe und Frieden, Herz

Monat:         September

Engelkraft:   Erzengel Jophiel / Hl. Katharina

Kraftstein:    Gold

Kraftbaum:   Kiefer

Krafttier:       Schwein

 

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

8. Rauhnacht - 31.12. auf 01.01. - Monat August

Thema:       Geburt des neuen Jahres - Spaß,

                    Lebensfreude, mach das, wozu du

                    Lust hast

Monat:         August

Engelkraft:   Erzengel Metatron

Kraftstein:    Orangencalcit

Kraftbaum:   Linde

Krafttier:       Löwe

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

7. Rauhnacht - 30.12. auf 31.12. - Monat Juli

Thema:       Vorbereitung auf das

                    Kommende, Öffnung für

                    das Neue, Hingabe,

                    Annehmen

Monat:        Juli

Engelkraft:  Erzengel Uriel

Kraftstein:   Citrin

Kraftbaum:  Apfelbaum (welche  
                    Früchte soll das neue

                    Jahr tragen?)

Krafttier:      Hase

 

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

6. Rauhnacht - 29.12. auf 30.12. - Monat Juni

Thema:       Bereinigung - Lasse los - 

                   schaue voll Zuversicht nach

                   vorn. Erwarte das Beste!

Monat:        Juni

Engelkraft:  Erzengel Raziel

Kraftstein:   Bergkristall

Kraftbaum:  Birke

Krafttier:      Biber

 

 

 

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

5. Rauhnacht - 28.12. auf 29.12. - Monat Mai

Thema:      Tag der Freundschaft

                   Dabei geht es nicht nur um 
                   die Freundschaft zu ande-

                   ren, sondern auch um die 

                   Freundschaft zu sich selbst

                   und um Selbstliebe.

Monat:        Mai

Engelkraft:  Erzengel Sandalphon

Kraftstein:   Lapislazuli

Kraftbaum:  Buche

Krafttier:      Hund

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

4. Rauhnacht - 27.12. auf 28.12. - Monat April

Thema:      Tag der Auflösung, Umkehrtag

                   Heute können Dinge, die in den

                   vorherigen Rauhnächten schief

                   gelaufen sind, bereinigt bzw. die

                   Energie verändert werden. Monat:        April

Engelkraft:  Erzengel Zadkiel

Kraftstein:   Amethyst

Kraftbaum:  Zeder

Krafttier:      Eule

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

3. Rauhnacht - 26.12. auf 27.12. - Monat März

Thema:       Lasse Wunder in Deinem Leben zu,                    Herzöffnung, Fluss des Lebens

Monat:        März

Engelkraft:  Erzengel Chamuel

Kraftstein:   Rosenquarz

Kraftbaum:  Ahorn

Krafttier:      Fisch

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 0 Kommentare

2. Rauhnacht - 25.12. auf 26.12. - Monat Februar

Thema:       Höheres Selbst - Innere

                   Führung - eigene Kraft

Monat:        Februar

Engelkraft:  Erzengel Gabriel

Kraftstein:   Rubin

Kraftbaum:  Eiche

Krafttier:      Phönix

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 1 Kommentare

1. Rauhnacht - 24.12. auf 25.12. - Monat Januar

Thema:       Basis, Grundlage, Wurzeln -

                   ein Tag, um in der Familie die

                   Wurzeln zu stärken

Monat:        Januar

Engelkraft:  Christus Energie

Kraftstein:   Smaragd

Kraftbaum:  Tanne

Krafttier:      Kolibri

 

 

Die Rauhnacht geht von 0.00 Uhr bis zur nächsten Nacht 24.00 Uhr...

mehr lesen 1 Kommentare

Es ist wieder soweit - Die Rauhnächte beginnen

Die Rauhnächte

Rauhnachtszeit

Es ist soweit - ab der Nacht vom 24.12. auf den 25.12. treten wir wieder in die Phase der Rauhnächte ein.

Ich persönlich empfinde die Rauhnachtszeit als besonders intensiv und praktiziere diese besondere Zeitqualität nun seit fünf Jahren.

Aber was bedeuten die Raunächte nun konkret?

Die Raunächte – wild, besonders und intensiv.

In diesen Tagen und Nachten kommen wir den natürlichen Gegebenheiten des Lebens näher und stellen uns und unser Licht nicht mehr so stark in Frage. Wir sind verbunden mit tieferen, natürlichen Kräften und die Zeit zwischen dem Jahreswechsel ist eine besondere, da diese 11 Tage und 12 Nächte nach dem Mondkalender gerechnet – ein Mondjahr hat 354 Tage - eigentlich nicht existieren. Erst durch Kirche und die römische Zeit Kultur ist der heute gebräuchliche Kalender – er richtet sich nach dem Lauf der Sonne - mit 365 Tagen entwickelt worden, fehlende Zeiten werden durch Schaltjahrtage und ungerade Zeitrechnungen ausgeglichen.

mehr lesen 0 Kommentare

Vollmond Blues

Kennst du das auch?

Der Vollmond steht am Himmel, jeder sagt, ach der schon wieder, kein Wunder dass...

Alles mögliche wird auf den Vollmond projiziert. Ist auch kein Wunder, schließlich lenkt der Mond die Gezeiten, die Periode bei den Frauen, nimmt Einfluss auf Stimmung und Gemüt.

Bei mir hat er am Samstag den Blues ausgelöst und mal wieder die Lust am kreativen Schreiben und spontanem Rauslassen der Empfindungen ausgelöst.

Das kam dabei heraus:

mehr lesen 1 Kommentare

Gesund durch den Herbst

Willst du im Herbst bei den zahlreichen Wetterwechseln gesund bleiben?

Dann mache dir einen Ingwersud - ein bewährtes Mittel aus dem Ayurveda.

Es wird den Inhaltsstoffen der Ingwerwurzel eine schmerzhemmende, antibakterielle, schleimlösende, beruhigende, harntreibende, gerinnungshemmende und blutdrucksen-kende Wirkung nachgesagt.

Zudem soll Ingwer die Speichel-, Galle- und Magensaftbildung fördern. Aufgrund dieser Eigenschaften ist Ingwer ein wirkungs-volles Mittel bei einer Reihe von Beschwerden wie z. B. Übelkeit, Blähungen, Darmkrämpfen, Erbrechen, Schwindelgefühl und eben auch Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten.

Die Zubereitung geht ganz einfach:

1,5 Liter Wasser

1 großes Stück Ingwerwurzel (ca. 2 cm)

Ingwer in Scheiben oder Stücke schneiden, im kochenden Wasser so lange kochen, bis vom Wasser 1/3 verdampft ist. Den Sud abkühlen lassen und leicht warm schluckweise trinken. Dies über mehrere Tage und mehrmals am Tag und schwupps - die Erkältung ist weg oder kommt erst gar nicht.

Viel Spaß dabei :-)

0 Kommentare

Gelassenheit

Wieder frisch zurück aus Korfu, möchte ich dich heute auf etwas Wichtiges aufmerksam machen:

Gelassenheit!

Die Tage auf Korfu, die Hitze, das Unterrichten haben mich mal wieder mit diesem Thema in Verbindung gebracht. Wie schön ist es, den Dingen einfach ihren Lauf zu lassen, Pläne über Bord zu werfen, wenn es einfach mal nicht so klappt, wie man es sich selbst vorgestellt hat.

Du meinst, das geht nicht?

Probiere es doch einfach aus, denn DU hast die Wahl, wie DU über etwas denkst, wie du etwas erfährst...immer wieder die gleiche Routine oder du hältst inne, atmest erstmal tief durch und verschiebst deine Entscheidung auf später. Auch wenn der Chef meint, es müsse sofort sein. Dann sage doch mal zu deinem Chef: "Ich habe Sie gehört. Um eine gute Arbeit abzuliefern, brauche ich einen Moment, um alles zu überdenken."

mehr lesen 1 Kommentare

GRÖßE

Wie stehst du zu deiner wahren Größe? Weißt du überhaupt, was das ist?

Hast du sie schon mal ansatzweise kennengelernt oder erahnt?

Die wahre Größe in dir, ist dein wahrer echter Wesenskern, deine Seele, dein Wissen um alles, was ist. All das, was dich liebenswert macht, der Teil, welcher immer mit dem Göttlichen verbunden ist. Du trägst so viele Schätze in dir, einen unermesslichen Reichtum an Erfahrun- gen, an Erlebnissen, an Wissen, was dich zu dem gemacht hat, was du heute bist. Erkenne dich an, erkenne deine Liebe an, erkenne an, dass du Teil von etwas Größerem bist, in dem du ebenfalls eine Größe bist.

Dein wahrer Kern ist unendlich groß und hat schon viel erlebt. Du hast die Größe einer/s Schöpfers/in in dir, so erkenne dich dafür an, wachse hinein in deine wahre Größe, nimm deine Liebe, deine Gaben und Talente an und setze sie ein für das Wohl der Erde, der Menschen, der Tiere, der Natur, für dich und deine Lieben.

0 Kommentare

Yoga macht Spaß - Finde dein Gleichgewicht (2)

Yogaübung - Der stehende Kranich (Übung 2)

Ein Kranich steht meist auf einem Bein, er ist ein Meister des Gleichgewichts und der Koordination, der inneren Ausgeglichenheit und Ruhe. Wachsam behält er seine Umgebung im Auge und ist ein positives Symbol für Glück, Klugheit und Langlebigkeit.

Neben dem Storch ist auch der Kranich ein Bote von bevorstehenden Geburten oder dient als Glückssymbol für Schwangerschaften.

Wer weiß...probier die Übung doch mal aus, wenn du schwanger werden willst ;-)

So gehts:

lies im nächsten Absatz weiter :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Yoga macht Spaß - Finde dein Gleichgewicht (1)

Yogaübung - Der Baum (Übung1)

Die große Stärke eines Baum ist, dass ihn nix umhaut. Der Baum fördert nicht nur dein inneres und äußeres Gleichgewicht, er gibt dir auch Entspannung, Ruhe, Ausgeglichenheit und Stabilität. Diese Übung ist oft Grundlage vieler Yogastile. Weiterhin fördert der Baum deine Konzentration, lässt dich tiefer atmen und verbessert deine Körperhaltung.

Noch mehr Spaß macht es, inmitten der Natur, umringt von Bäumen, diese Übung auszuführen.

So gehts:

lies im nächsten Absatz weiter :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Entspannt ins Wochenende – 3 Tipps, die dir helfen

Das Telefon klingelt, du rennst durch die Gegend, hier noch was erledigen… endlich Freitag – kennst du das auch?

Den Stift fallen lassen, die Nach- mittagsschicht zu Ende bringen, den Laden noch aufräumen und dann… Wochenende!

Aber oft starten wir mit großen Erwartungen und setzen uns damit unbewusst erneut unter Druck und Stress. Auch wenn du dich auf etwas freust, schwingt unterschwellig doch die Erwartung mit, dass es dir auch wirklich das bringt, was du dir wünschst.

Andererseits sind am Wochenende schon wieder die nächsten Verpflichtungen oder Vergnügungen – je nachdem, wie man es sehen mag!

Da wartet die tolle Party, wo man dem Schwarm begegnen könnte, Disconächte, Geburtstagfeiern, Grillabende, Zeit am See oder im Schwimmbad, Theater, Open Air, usw. 

Und schon artet das ganze wieder in Stress aus: Schminken, verschiedene Klamotten anprobieren, um gut auszusehen, lange Nächte mit wenig Schlaf, Kuchen backen, Torte vorbereiten, leckeres, aber auch oft leider nicht ganz so gesundes Essen, was dann wieder den Körper belastest.

Und am Sonntag sinken wir dann ermattet auf die Couch, lassen uns vorm Fernseher  berieseln und glauben, wir entspannen dabei.

Am Montag startet die Woche dann wieder von vorne.

(für einen richtigen Urlaub, klicke hier: Yoga Korfu Urlaub

Damit du dennoch ein wirklich entspanntes Wochenende, trotz aller Vorhaben, genießen kannst, empfehle ich dir folgende Tipps:

mehr lesen 0 Kommentare

Mach mal wieder Urlaub!

Magst du auch wieder mehr mit dir in Verbindung kommen, dich tief entspannen, dabei vielleicht noch die ein oder andere Blockade lösen und herausfinden, was du wirklich von deinem Leben willst?

Dabei Lebensfreude spüren, Sonne tanken und griechisches Flair genießen?
Dann begleite mich nach Korfu, zu einer Yoga Urlaubsreise, die dich dir selbst wieder nahe kommen lässt und nachhaltige, positive Veränderung bewirken kann.

Mehr Info dazu findest du hier:  Stress Adé mit Yin Yoga auf Korfu

 

0 Kommentare

Entspannung kann dein Leben verändern

Wer kennt es nicht, die Sommertage locken nach draußen und du sitzt im Büro. Träumst davon, woanders zu sein. Am Meer, am See, auf dem Berg, die Seele baumeln lassen, träumen, du stellst dir dein Leben einfacher vor, leichter, mit mehr Spaß und Freude. Und vor allem weniger Stress und mehr Entspannung! Abschalten können, runterkommen, einfach mal wieder du selbst sein.
Stattdessen wartet, wenn du heimkommst, vielleicht noch der Abwasch vom Vortrag auf dich, die Socken deines Partners liegen auf dem Boden rum, die Kinder haben ihr Spielzeug überall verteilt.

mehr lesen 1 Kommentare

Glücksimpuls des Tages - 11.04.17

Selbstwert
Wie stehst du zu deinem Wert? Machst du ihn nur an materiellen Dingen fest oder zählen auch Liebe, Freude, Glück, Erfolg, Wachstum usw. zu deinen wertvollen Erlebnissen, Eigenschaften, Taten, Errungenschaften?

Dein Selbstwert speist sich nicht aus Wohlverhalten und brav sein sondern basiert auf deinen Überzeugungen, Taten, Gedanken und Gefühlen.

Dein Selbstwert ist immens wichtig für deine Zufriedenheit, Gesundheit, Selbstliebe und Selbstachtung. Steigere heute dein Selbstwertgefühl, indem du gut und positiv von dir denkst, dir Gutes tust und der Freude folgst.

Wenn DU dich für wertvoll hältst, kann niemand deinen Wert schmälern.

Sei wertvoll - für dich - für die Welt!

mehr lesen 0 Kommentare

Glücksimpuls der Woche - 03.04.17

 

Lebe - Liebe - Lache

Wann hattest du das letzte Mal so richtig Spaß im Leben? Gelacht, bis dir der Bauch weh tat?

Deine(n) Partner(in) geliebt? Dich ausgetobt?

Mit dem Hund, den Kinder(n) rumgetollt?

Einfach das Leben genossen?

Was hält dich ab davon?

Mache die kommende Woche zur Besten seid Langem und lass deine Energie frei fließen!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kurioses rund um die Bali Reise

Da ereilte mich doch gestern voll der Schockmoment...

Mein Reisepass läuft am 7. Mai ab, ich kann nicht nach Bali fliegen...!!! Oh je oh je!!!

Da wurde ich dann aber voll aktiv, mehrere Botschaften angerufen (ich habe den österreichischen Pass), keine Termine vor 8-12 Wochen, in Frankfurt beim Honorarkonsul auch keine Hilfe gefunden, da gab mir die Botschaft in Berlin den erlösenden Hinweis:

 

Als Österreicherin kann ich auch, obwohl ich im "Ausland" lebe, auf jede Behörde in Österreich gehen und mir dort meinen neuen Reisepass benatragen.

Gehört - angerufen - umgesetzt...

Bei der Kufsteiner Behörde bekam ich eine sehr freundliche Auskunft, auch was ich mitbringen müßte und noch dazu günstiger, als wenn es das Konsulat wäre.

Ich also los, auf unsere Gemeinde, eine Meldebestätigung holen. Obwohl die Behörde am Mittwoch Nachmittga zu hat, war ein sehr freundlicher Mitarbeiter da und druckte mir meine Unterlagen aus.

Weiter über die A3 zu einem Termin im Taunus. Bei der Rückfahrt Vollsperrung auf der A3 wegen Unfall. Meine Uhr tickte, denn ich wollte noch Passbilder machen lassen. Anderthalb Stunden später dann Auflösung der Vollsperrung, wie "geflogen" nach Aschaffenburg, rechtzeitig beim Fotografen und um 18.30 Uhr zu Ladenschluss hatte ich meine Passbilder in der Hand.

Gestern Abend noch zu einem supergünstigen Preis ein Ticket gebucht, dank Comfort Status einen 10 € Gutschein bekommen, so dass das letzte günstige Ticket noch günstiger wurde.

Heute Vormittag dann ab mit dem Zug nach Kufstein, direkt auf die Behörde - innerhalb 10 Minuten war mein Pass beantragt.

Eine Stunde später wieder mit dem Bayern Ticket zurück nach Aschaffenburg - um kurz nach 23 Uhr war ich glücklich wieder daheim.

Nun fahre ich nächsten Donnerstag wieder hin und kann ihn meinen Pass abholen.

So kann ich nun doch zu meinem organisierten Seminar auf Bali fliegen - sonst wären meine Teilnehmer alleine da gestanden. Wow - ich bin sehr dankbar!!!

 

Was mir das zeigt?

Erstens meine Unterlagen doch rechtzeitig checken ;-)

Zweitens - das Leben meint es gut mit mir!

Drittens - vertrauen, glauben, vorstellen hilft definitiv!

Viertens - wenn ich etwas von Herzen wirklich will und mich einsetze, dann klappt es auch!

 

Hast du solche Situationen auch schon mal erlebt?

Ich freue mich auf deine Erlebnisse :-)

mehr lesen 2 Kommentare

Smoothie Rezept

Aufgrund der Nachfrage, hier das Rezept:

0,5 l Becher:

zur Hälfte mit Rucola Salat füllen

1/2 halbe Banane dazu

10-15 Cashnew Nüsse

1 TL Honig

0,2 - 0,25 l Wasser dazu

Alles gut durchmixen - fertig ist der leckere Trunk ;-)

Enjoy it !!!

mehr lesen 0 Kommentare

Gönn dir was Gutes...

Kennst du das auch? Kaum kommen die ersten Vorboten des Frühlings, läßt die Frühjahrsmüdigkeit nicht lange auf sich warten. Das liegt daran, dass unser Körper seinen Stoffwechsel im Winter runterfährt. Werden die Tage nun länger kommt es zu einem Ungleichgewicht zwischen den aktivierenden Hormonen Serotonin, Dopamin und Melatonin.

Wir fühlen uns matt und motivationslos.
Auch hat der reduzierte Stoffwechsel dazu geführt, dass sich in unseren Körpersystem vermehrt belastende Stoffe angesammelt haben. Die Umstellung des Körpers und eine Entschlackung dauern, je nach Intensität, zwischen 3 und 6 Wochen.

 

Hilfreiche Massnahmen dabei sind z.B.:

– Fasten- oder Entschlackungskuren

– Bewegung an der frischen Luft
– Energieübungen, Power Yoga und kraftvolle Atemübungen
– basische Ernährung
– grüne Smoothies
– entschlackende Tees
– Basenbäder
– Darmreingungen

Ich persönlich liebe es grade, mir leckere Smoothies zu machen, habe mein Fahrrad frühlingsfit gemacht und radele desöfteren und mache täglich 30 min. kraftvolles Yoga mit Atemübungen. Ab und zu ein Basenfussbad und demnächst eine Darmreinigung.

Was unternimmst du, um deinen Körper wieder richtig in Schwung zu bringen?

mehr lesen 1 Kommentare

Lust, dein inneres Kind zu entdecken?

mehr lesen 2 Kommentare

Gelassenheit

 

Der Alltag birgt meist oft mehr Stressfaktoren, als Energiequellen. Als beruflich eingebundener Mensch, der vielleicht zusätzlich noch eine Familie hat, muss man sich die Quellen der Gelassenheit deshalb immer wieder aufs Neue suchen.
Hier ein paar einfache Tipps:

mehr lesen 2 Kommentare

Impuls des Tages - Glück

Was verbindest du mit Glück?
Wer oder was macht dich glücklich?
Bist du mit dir selbst auch glücklich?
Und wie kannst du Glück in dein Leben ziehen?
Durch deine liebevolle Aufmerksamkeit dir selbst gegenüber, deine positive Grundhaltung zum Leben und zu den Menschen, durch gute Gedanken und indem du deine Perspektive immer von der Angst zur Liebe hin verlagerst.
Erkenne, wofür du in deinem Leben dankbar bist, was dich glücklich macht und blicke optimistisch in dein Leben und in deine Zukunft. Und lächele, auch wenn dir nicht immer danach zumute ist, allein deine Absicht verändert etwas!

1 Kommentare

Impuls des Tages - Klarheit

Mit Sicherheit kannst du oft sagen, was du nicht willst, dir nicht gefällt, du ablehnst.
Aber bist du dir auch im Klaren darüber, was du stattdessen haben willst, was sich konkret ändern soll? Und zwar in dir, bei dir und nicht bei den Anderen, im Außen?
Mach dir deine Unklarheit bewusst und akzeptiere sie.
Der Weg zu mehr Klarheit führt erstmal durch die Unklarheit, Unbewusstheit, durch verneinen dessen, was sich nicht mehr stimmig anfühlt.
Der Weg ins Licht führt durch deine Dunkelheit. Nimm sie in den Arm, freue dich, dass du es erkannt hast - und dann erschaffe dir das, was du wirklich willst und was dir wichtig ist!

mehr lesen 1 Kommentare

Impuls des Tages - JA!

Willst du dir ein glückliches Leben erschaffen?
Dann nimm all deine Verurteilungen, Bewertungen, Schuld- und Schamgefühle zurück und sage:
"Ich entscheide mich heute neu! Ich sage ein kraftvolles JA zu mir selbst, meinem Leben, meinem Körper, meinem Frau- bzw. Mann-Sein, meinem Da-Sein auf dieser, meiner Mutter Erde.
JA - ich will leben und lieben, denn dafür bin ich auf die Welt gekommen!"

mehr lesen 1 Kommentare

Bali Inspiration

Bald ist es wieder soweit - die nächste Balireise startet. Ich freue mich schon sehr darauf, wieder eine Gruppe toller, gleichgesinnter Menschen auf ihrem Weg durch Bali und hin zu sich selbst begleiten und unterstützen zu können.

Wir werden sicherlich viel Spaß haben!

Wenn auch du Lust hast - es gibt noch wenige freie Plätze.

Auf geht´s - melde dich an!


2 Kommentare

Impuls des Tages - Vorstellungskraft

Es ist an der Zeit für dich, deinem ureigenem Weg zu folgen.
Gestalte dein Leben aktiv und löse dich aus Passivität und/oder Opferdasein. Dein eigenes strahlendes Licht wartet darauf, dass du es in die Welt bringst. Setze dich für deine Angelegenheiten ein und verlasse vorgefertigte Bahnen.

Welche Änderungen wünscht du dir für dein Leben?
Wenn du ein unbeschriebenes Blatt Papier wärst und unbegrenzte Möglichkeiten, dein Leben so zu leben, wie du es willst, was würdest du verändern?
Was sind deine Herzenswünsche?
Nutze Meditation, Innenschau, ruhige Momente und besinne dich auf dein wunderbares, leuchtendes Wesen und bringe dich neu in die Welt!

mehr lesen 2 Kommentare

Impuls des Tages - Kreativität

Was macht dir Freude und bringt deine Kreativität zum Fließen?

Tanzen, Malen, Wandern, Sauna, Yoga, Musik, Meditation, Schreiben, Tagebuch führen, Schwimmen, bewusst atmen, für Freunde kochen, Sport, Träumen, fotografieren oder anderes - alles was dein Herz erfreut, dich die Zeit vergessen läßt, bringt ganz natürlich deine Kreativität hervor.

Irgendwann hast du es vielleicht einschlafen lassen,  abhalten lassen.
Entscheide dich heute neu, dir das, was dir Freude macht, bewusst zu gönnen und wieder in dein Leben zu integrieren. Nur du bist der Schöpfer deines Lebens!

mehr lesen 0 Kommentare

Impuls des Tages - Alte Gefühle lösen

Ein wirksamer indirekter Weg zu deinem Herzen und deiner Lebensfreude ist es, die Gefühle, welche nicht der Liebe, der Freude entsprechen, wie z.B. Angst, Ärger, Wut, Trauer, Scham, Schuld, bewusst anzunehmen und fühlen zu lernen. Hierdurch können wir diese Gefühle, die meist noch aus der Kindheit stammen, nach und nach in Freude verwandeln und in Liebe in unser Herz integrieren.
Sage dir jetzt: "Alle Gefühle der Nicht-Freude dürfen jetzt da sein, ich bin jetzt bereit euch zu fühlen und anzunehmen."

mehr lesen 1 Kommentare

Impuls des Tages - Fit für deine Beziehungen?

Was denkst du über deine Gesundheit? Deine Bewegung? Deine Fitness? Glaubst du, dass deine eigene Gesundheit und Fitness nichts mit deinen Beziehungen zu tun hat?
Falsch gedacht!
Je gesünder und fitter du bist, desto gesünder und fitter sind auch deine Beziehungen.
Skeptisch? Du runzelst die Stirn?

Glaubst es nicht?


Dann schau dich doch mal in deinem Freundes- und Bekanntenkreis um. Erkennst du vielleicht einen Zusammenhang zwischen deiner Gesundheit und der deiner Umgebung?

Ein bekannter Trainer und Redner traf die Aussage:
"Unser Leben ist der Durchschnitt der fünf Menschen, mit denen wir die meiste Zeit verbringen. Wir sind ungefähr so fit oder dick wie der Durchschnitt dieser fünf Menschen."
(Jim Rohn)
Somit ist deine Gesundheit und Fitness nicht nur dein eigenes Privatvergnügen.
Willst du, dass deine Umgebung gesünder und fitter wird, sich gut ernährt?
Dann fange DU heute damit an.

mehr lesen 0 Kommentare

Impuls des Tages - Lebst du?

Wenn du dir vorstellst, du hättest nur noch ein Jahr in
deinem Körper zu leben, wie würdest du leben wollen?
Was würdest du noch klären wollen und mit wem noch deinen Frieden machen?
Wen willst du noch mal sehen und was möchtest du den Menschen um dich herum noch sagen?
Welche aufgeschobenen Träume würdest du noch umsetzen und ausleben wollen, bevor es zu spät ist?
Es ist gut, sich immer mal wieder auf dieses Gedankenexperiment einzulassen, um zu spüren, um was es in deinem Leben wirklich gehen soll.

Carpe diem!

0 Kommentare

Winterpause vorbei...

Nun geht es weiter nach der Winterpause :-)

Geduld...

Ich habe so das Gefühl, dass uns allen in diesem Jahr Geduld gut tun wird.

Alte Strukturen brechen immer noch auf, teilweise wissen meine Klienten/Innen, Seminarteilnehmer noch nicht klar, wohin und wie es weitergehen soll.

Umso mehr ist da der Engel der Geduld gefragt.

Halte immer wieder inne, komme zur Ruhe - Yoga und Meditation helfen dabei ausgezeichnet.

Ebenso kann ein Überblick mittels Kartenlegen oftmals die Schuppen von den Augen nehmen oder du stellst auf, was dich belastet, um freier ins neue Jahr zu gehen.

Gerne unterstütze ich dich weiterhin auf deinem Weg und freue mich auf viele weitere Inspirationen und Impulse, die ich teilen mag und gerne weitergebe.

Glaube an dich und höre auf dein Herz!

mehr lesen 0 Kommentare

Impuls der Woche - 26.12.16-01.01.17                 Die Rauhnächte

Die Rauhnächte

Rauhnachtszeit

Es ist wieder soweit, seit dem 25.12. sind wir in die Phase der Rauhnächte eingetreten.

Ich persönlich empfinde die Rauhnachtszeit als besonders intensiv und praktiziere diese besondere Zeitqualität nun seit 4 Jahren.

Aber was bedeuten die Raunächte nun konkret?

Die Raunächte – wild, besonders und intensiv.

In diesen Tagen und Nachten kommen wir den natürlichen Gegebenheiten des Lebens näher und stellen uns und unser Licht nicht mehr so stark in Frage. Wir sind verbunden mit tieferen, natürlichen Kräften und die Zeit zwischen dem Jahreswechsel ist eine besondere, da diese 11 Tage und 12 Nächte nach dem Mondkalender gerechnet – ein Mondjahr hat 354 Tage - eigentlich nicht existieren. Erst durch Kirche und die römische Zeit Kultur ist der heute gebräuchliche Kalender – er richtet sich nach dem Lauf der Sonne - mit 365 Tagen entwickelt worden, fehlende Zeiten werden durch Schaltjahrtage und ungerade Zeitrechnungen ausgeglichen.

mehr lesen 5 Kommentare

Glücksimpuls fürs Wochenende - 23.12.16

Weihnachten
Liebe Freundinnen und Freunde,
morgen ist Weihnachten - der heilige Abend.
Möge es für euch ein Fest der Sinne und Besinn-lichkeit sein, voller Liebe, Frieden, Zuversicht und mit liebevollen Menschen, Gemeinsamkeit und Gemütlichkeit.
Ein Licht, das hell brennt, soll euch in euren Herzen begleiten und euch immer an das Wesentliche im Leben erinnern:
an dich und deine Liebe, dein Feuer, es soll dir Frieden, Freude, Klarheit und Gelassenheit bringen.
Ich möchte euch von Herzen danken, dass ihr mein Leben bereichert habt, ich an euch teilhaben durfte, euch ein Stück begleiten und vielleicht sogar helfen konnte. Menschen wie ihr es seid, lassen mich mit Freude und Liebe im Herzen meiner Arbeit und meinem Leben weiter nachgehen.
Mein Weihnachtsaltar ist seit einer Woche fertig, die letzten Plätzchen sind gebacken und nun ist Ruhe angesagt, Besinnung und Innehalten. Die Kerzen brennen, in diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Zeit


mehr lesen 1 Kommentare

Aus aktuellem Anlass: Sonder-Impuls der Woche - 20.12.-23.12.16

Frieden
Mehr denn je frage ich mich, wie wir in Zeiten, wie diesen, im Frieden bleiben können.

Aufgeschreckt durch Berlin, immer wieder erinnert durch Meldungen aus ganzer Welt, hat der Schrecken und Terror mehr denn je, auch durch die permanente Berichterstat- tung, Einzug in unsere Herzen, in unsere Häuser und Familien gehalten.
Auch wenn man sich den Medien so gut wie möglich entzieht, prangen einem die Schlagzeilen entgegen, egal ob man nur kurz ins Internet gehen möchte oder an einem Kiosk vorbeiläuft.
Ich fühle, ehrlich gesagt, Ohnmacht angesichts der weltweiten und auch vor meiner Haustüre stattfindenden Meldungen und Ereignisse. Wurden doch auch in Aschaffenburg vor kurzem zwei 12jährige "festgenommen", da sie dabei waren, Sprengsätze für eine Bombe zu bauen.
Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und vielleicht sollten wir erstmal in unseren Familien und unter Freunden dafür sorgen, dass wir uns ehrlich, wertschätzend, liebevoll und im Frieden begegnen.
Daher frage dich, mit wem ist noch etwas offen zu besprechen, mit wem möchtest du deine Zeit wirklich verbringen, wie nötig ist es, sich an Kleinigkeiten aufzuhängen und dem anderen etwas vorzuwerfen und hast du den Menschen, die du liebst, dir dir wichtig sind, heute schon gesagt, wie wertvoll sie für dich sind? Wie sehr du ihre Gegenwart schätzt und wie lieb du sie hast?
Berlin zeigt uns mal wieder, wie schnell das Leben vorbei sein kann.
Ich habe noch lange keine Antworten auf unsere Fragen dieser Zeit, aber ich entscheide mich immer wieder für Liebe und Frieden und möchte daher die Worte von Franz von Assisi mit euch teilen, die mich an den Wert jedes einzelnen Lebens und die innewohnende Liebe glauben lassen:

"Mache mich zu einem Werkzeug Deines Friedens.
Dass ich Liebe übe, da wo man mich hasst;
dass ich verzeihe, da wo man mich beleidigt;
dass ich verbinde, da wo Streit ist;
dass ich die Wahrheit sage, da wo Irrtum herrscht;
dass ich den Glauben bringe, wo Zweifel ist;
dass ich Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält;
dass ich Dein Licht anzünde, wo die Finsternis regiert;
dass ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt.

Lass mich trachten:
nicht, dass ich getröstet werde,
sondern, dass ich tröste;
nicht, dass ich verstanden werde,
sondern, dass ich verstehe;
nicht, dass ich geliebt werde,
sondern, dass ich liebe.

Denn wer sich hingibt, der empfängt;
wer sich selbst vergisst, der findet;
wer verzeiht, dem wird verziehen;
und wer stirbt, der erwacht zum ewigen Leben.
Amen.”

In tiefer Liebe und Verbundenheit zum Leben, zum Frieden und mit euch Allen!

mehr lesen 1 Kommentare

Glücksimpuls fürs Wochenende - 16.12.16

Die besten Fitness Tipps für die Feiertage:

1. Die ultimative Yoga-Übung: Lieben, lieben, lieben
2.
Wenn du es damit übertreibst, als Pause: Schlafen.

3. Umarmen, küssen, Geschenke kaufen… das alles
    verbrennt viele Kalorien.

4. Schlechtes Gewissen ab jetzt ausschalten (bzw. in    
    einem Glühwein oder einer heißen Schokolade 
    auflösen) und wissen, dass du ab Januar alle
    „Sünden“ wieder ausgleichen kannst.

5. Um die Muskulatur zu lockern, empfehlen wir hin und
    wieder herzhaft über dich zu lachen.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Impuls der Woche - 12.12.-16.12.16

Weihnachtsgedanken...

Ich sprech` hier mal ein paar Gedanken ehrlich laut aus, die mir ab und an durch den Kopf gehen...

Ist nicht der Begriff “Weihnachten - das Fest der Liebe” an vielen Stellen doch nur zu einer platten Phrase verkommen...?

Und nochmal ganz ehrlich...sind wir nicht im Zeitalter des hochgradigen Individualismus oft einfach keine Meister mehr darin, uns so richtig auf einen anderen Menschen einzulassen?

Stattdessen Hektik, viel Reden, viel Tun, viel Schenken,… nur nicht zu nah kommen lassen. Diesen anderen Menschen… Ihn ja nicht unter unsere Haut lassen…an uns ran lassen...

Dabei sehnen wir uns doch alle danach, mal wieder richtig gesehen zu werden.

Wer in deiner Umgebung wartet wohl darauf, dass du dich mal wieder so richtig auf ihn einlässt? Ihn siehst und ihm zuhörst? Ihm Raum in deinem Herzen gibst? Fühlst, was da ist und was vielleicht nicht (mehr)? Die Beziehung spürst und sie in dir (noch mehr) entstehen lässt? Dann werden oft Wunder möglich - Lust dich mal wieder richtig einzulassen?

mehr lesen 1 Kommentare

Glücksimpuls fürs Wochenende - 09.12.16

Sport und Spaß

Ich freue mich auf dieses Wochenende!

Habe ich doch durch meine Yin Yoga Ausbildung neue Freude am Yoga und auch am Dehnen meiner Faszien gefunden!

Dieses Wochenende lerne ich nochmals neue Faszienübungen und kann mein Repertoire somit erweitern.

Und so mache ich nun seit Oktober jeden Tag morgens 40 min. lockeres Faszientraining mit Yin Yoga Übungen gepaart. Sogar meine Mutter macht mit und hat viel Spaß an der Bewegung.

Welche Bewegung macht auch dir so richtig Spaß?

Dann mache sie und freue dich an der Leichitgkeit mit der Bewegungen fließen, wenn du die für dich richtige Art und Weise der Bewegung, des Sports gefunden hast :-)

 


mehr lesen 0 Kommentare

Impuls der Woche - 05.12.-09.12.16

Selbstliebe

Hier ein paar Tipps für mehr Selbstliebe:

1. Lerne dich zu akzeptieren, wie du bist und
    verbanne alle Selbstkritik.

2. Stärke dir selbst den Rücken und sprich dir Mut
    zu, wenn du zweifelst und höre auf, dir durch
    deine Gedanken Angst einzujagen.

3. Habe Geduld mit dir und sei nachsichtig mit dir, wenn du etwas Neues lernst und es auf Anhieb nicht klappt.

4. Lobe dich auch für kleinste Fortschritte auf deinem Weg (auch zur Selbstliebe) und
   denke daran: Kritik zieht dich runter - Lob baut dich auf!

5. Schenke dir selbst häufig ein Lächlen - schau in den Spiegel und lache dich an!

6. Sei dir selbst ein guter Freund und unterstütze dich mit aller Kraft und Liebe - so wie du
    es bei einem guten Freund auch tun würdest.

Wenn dir an dir selbst etwas liegt, dann befreie dich von allem, was dir nicht gut tut, dich runterzieht, dir Schmerzen bereitet und dein Herz und deine Seele belastet.

Ich wünsche dir einen schönen Selbsterkenntnisprozess :-)

mehr lesen 1 Kommentare

Impuls der Woche - 28.11.-02.12.16

Adventszeit

Gestern hat die Adventszeit begonnen. Was bedeutet für dich diese Zeit? Stress, Hektik, Kaufen von Weihnachtsgeschen- ken, Endspurt zum Jahresende hin, erledigen, was noch zu erledigen ist, um dann endlich über Weihnachten durchzuschnaufen, bevor das Hamsterrad weitergeht?

Oder nimmst du dir die Zeit, innezuhalten, zur BESINNUNG zu kommen, Résumé zu ziehen, dich zur Ruhe kommen zu lassen?

Advent stammt vom lateinischen Wort "advenire", was ankommen bedeutet. In früheren Jahrhunderten war die Adventszeit eine Zeit der Besinnlichkeit und Einkehr. Mit dem Ende des Sommers war die Ernte eingebracht und vieles war erledigt. Man hatte im Alltag wieder mehr Ruhe. Zum Winter hin werden die Tage wieder kürzer, auf natürliche Weise geht der Geist vermehrt nach innen.

Und so nutze auch du diese Zeit, um bei dir anzukommen, in dein Inneres zu gehen, zu erspüren, was für dich wichtig ist, was du wirklich umsetzen und wie du leben möchtest.

Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit!

 

mehr lesen 1 Kommentare

Glücksimpuls fürs Wochenende - 25.11.16

Yoga - ein Weg zum Glück?

Ohne Zweifel führt ein regelmäßiges Üben von Yoga Asanas und Meditation zu mehr Gelassenheit, innerem Frieden, tiefer Entspannung und Harmonie.

Was ist Glück?

Laut Wikipedia ist Glück ein sehr vielschichtiger Begriff, der Empfindungen vom momentanen bis hin zu anhaltendem, vom friedvollen bis zum ekstatischen Glücksgefühl einschließt, der uns aber auch in Bezug auf ein äußeres Geschehen begegnen kann, zum Beispiel in der Bedeutung eines glücklichen Zufalls oder einer das Lebensglück begünstigenden Schicksalswendung.

Und ist es dann nicht einfach nachvollziehbar, wenn du in einem Zustand von innerer Ruhe, Gelassenheit und Frieden bist, du viel besser spürst, was dich glücklich macht?

Nutze dieses Wochenende und mach´ Yoga! Und sei glücklich dabei :-)

mehr lesen 2 Kommentare

Impuls der Woche - 21.11.-25.11.16

Würdigung

Würdigung ist mehr als Wertschätzung, Dankbarkeit und Anerkennung.

Sie bezeichnet und drückt zutiefst die Eigenschaft und das Gefühl eines jeden Lebewesens aus, eine einzigartige Seinsbestimmung zu besitzen.

Etwas was nur du bist und auf deine eigene Weise machst.

Sie geht tief in unser innerstes System und in unsere tiefsitzendsten Gefühle hinein.

Wird sie missachtet, unterdrückt und nicht gesehen, lässt dich das nur mit halber Kraft durchs Leben gehen.

Wie kannst du dich selber in deiner Einzigartigkeit erkennen und würdigen?

Weißt du, was dich - ja nur DICH ausmacht?

mehr lesen 2 Kommentare

Glücksimpuls fürs Wochenende - 18.11.16

Zeit

Was ist Zeit?

Messbar? Unendlich? Eine Uhr? Ziffern? Ablaufdatum?

Druck, Stress, wenn du in Eile bist und Termine drücken? Kostbar, dehnbar, voller Liebe, wenn du mit einer geliebten Person zusammen bist oder was Schönes erlebst?

Du siehst, Zeit ist das, was DU draus machst!

Wie kannst du dir dein Wochenende zeitlos gestalten?

Probier es aus!

Und schreib mir von deinen Erfahrungen...

mehr lesen 0 Kommentare

Impuls der Woche - 14.11.-18.11.16

Supermond

Was löst der Mond in dir aus?

Welche Gefühle tauchen auf?

Wo regt sich in deinem Körper Lust, Kraft, ein Erwachen?

In diesen Tagen ist die Mondkraft wieder außer-gewöhnlich stark!

Verbinde dich mit ihr und stärke deine inneren Kräfte, deinen Lebenssaft, deine Gefühle.

Reinige dich von alten Gedanken und Emotionen.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu - Zeit, Bilanz zu ziehen.

Die Mondkraft unterstützt dich dabei, loszulassen, was du nicht brauchst und willst, zu erkennen, was jetzt wichtig ist und dich nährt, wie du dein Leben ausrichten willst!

Nutze diese intensive Woche :-)

mehr lesen 3 Kommentare

Glücksimpuls fürs Wochenende - 11.11.16

Let´s have fun!

Ich freue mich sehr darüber, dass ich dieses Wochenende mit lieben Menschen verbringen kann. Zwei Geburtstage werden gefeiert - meine Mum und meine beste Freundin.

Dazu ein Musicalbesuch in Disney´s Aladdin - wow!

Und das alles in Hamburg - einer wunderbaren Stadt.

Ich fühle mich gesegnet und bin sehr dankbar..

Wofür kannst du dankbar sein und deinen Spaß haben?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Impuls der Woche - 07.11.-11.11.16

Seelenklang

Kennst du das auch?

Du siehst Bilder, die dich an etwas erinnern und plötzlich ist so ein Gefühl da, das du mit Worten nicht beschreiben kannst?

Oder eine vage Erinnerung taucht in dir auf und du spürst, es ist etwas wertvolles, aber du kannst es nicht greifen?

Dann spricht deine Seele zu dir...

Lausche in dieser Woche immer wieder nach innen - der November eignet sich dazu besonders gut!

mehr lesen 0 Kommentare

Glücksimpuls fürs Wochenende - 04.11.16

Träumen...

Von was träumst du?

Was lässt dich mit deinen Gedanken in die Ferne schweifen?

Worin kannst du so tief abtauchen, dass du Zeit um dich herum vergisst?

Und was hält dich davon ab, es zu leben, es umzusetzen, es auszuprobieren?

Mach dieses Wochenende zu einem verträumten und nimm dir dir Zeit für dich!

mehr lesen 0 Kommentare

Impuls der Woche - 31.10.-04.11.16

Zu dir stehen!

Lebst du deine Wahrheit? Kennst du das Gefühl, völlig authentisch aus dir heraus zu leben? Folgst du deiner Intuition, der Stimme deines Herzens? Sagst du Ja oder Nein, weil du es willst oder dein Verstand, andere Menschen dir das Gegenteil einreden wollen?

Nutze diese Woche und spüre in dich hinein, wo du Resonanz zu den Themen des Lebens bemerkst. Agiere aus deinem Bewusstsein heraus und übe es, präsent zu sein.

Beobachte, wo, bei wem und in welchen Situationen du re-agierst, funktionierst und dich abhetzt. Spüre den Unterschied!

mehr lesen 0 Kommentare

Warum es sich lohnt, dein inneres Kind zu lieben

 

 

Dein inneres Kind ist eine Bereicherung für dein Leben, kostbar und schön.

Es birgt viele wundervolle Schätze in sich, die es für dich zu entdecken gilt.

mehr lesen 2 Kommentare

Impuls der Woche - 24.10.-28.10.16

Zeit

Womit verbringst du deine Zeit? Was ist dir wirklich wichtig? Rennst du von einem Termin zum Nächsten und versäumst dabei zu leben? Wie wäre es, wenn du diese Woche bewusst dafür nutzt, dich zu beobachten, was du alles tust, wie du es tust, wer dir wichtig ist und worum sich deine Gedanken drehen.

Und dann entscheide neu, wie du deine Zeit einsetzt und mit welchem Bewusstsein du durch den Tag gehen möchtest. Carpe diem!

mehr lesen 0 Kommentare

Review: "Yoga und Familienstellen"

Von Sonntag, 16.10. bis letzten Mittwoch, 19.10.16 fand wieder mein Seminar "Yoga und Familienstellen", statt - diesmal im Westerwald Ashram.

11 wunderbare Teilnehmer und Teilnehmerinnen kamen zusammen und stellten sich ihren intensiven Themen. Die Runde war von Anfang an mit Offenheit und Vertrauen gesegnet.

mehr lesen 0 Kommentare

Impuls der Woche - 17.10.-21.10.16

Kartenquelle: Das Orakel der Einhörner von Melanie Missing
Kartenquelle: Das Orakel der Einhörner von Melanie Missing

Mut

Es erfordert immer wieder Mut, das Unbekannte zu erforschen, sich seinen Gefühlen zu stellen, Neues zu wagen und seinen Herzenswünschen zu folgen.

Erforsche, was du wissen möchtest, sprich die Person an, die du schon lange ansprechen wolltest, mache in dieser Woche weitere Schritte, um deine Wünsche zu verwirklichen, trenne dich von dem, was dich belastet, gehe auf Wegen, die du so noch nicht betreten hast.

Wenn du dich unsicher oder ängstlich fühlst, atme tief in deinen Bauch hinein, verbinde dich mit deiner Kraft, stell dir das positive Endergebnis vor und geh voran auf deinem Weg!

mehr lesen 0 Kommentare

Glücksimpuls fürs Wochenende - 14.10.16

Glücklich Sein

Mit wem kannst du das Wochenende verbringen? Deine Zeit teilen? Dein ganzes Wesen einbringen und anderen damit eine Freude machen? Wem kannst du etwas schenken und sei es deine Zeit, die so kostbar ist?

Rufe mal wieder alte Freunde an, schreibe lieben Menschen eine E-Mail oder einen Brief, nimm dir Zeit für dein(e) Kind(er). Es gibt soviel zu teilen!

mehr lesen 0 Kommentare